Home » Kategorien » WasserpreisGEMEINDE

Neptun WasserpreisGEMEINDE 2017

Die Publikumskategorie sucht engagierte Gemeinden & Städte

Der NEPTUN Wasserpreis 2017 wird in der Kategorie WasserpreisGEMEINDE in acht Bundesländern (Burgenland, Niederösterreich, Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) ausgeschrieben. Alle Gemeinden und Städte Österreichs mit Ausnahme von Wien können für diese Kategorie gewählt bzw. eingereicht werden bzw. selber in dieser Kategorie einreichen.

Neben der Auszeichung für die Gemeinden werden zusätzlich Geldpreise für die kreativsten Einreichungen vergeben.

Wasser ist als Grundlage des Lebens die wichtigste Ressource für die Menschheit. Um den Schutz und die Erhaltung zu garantieren, gilt es, nicht nur auf globaler Ebene zu handeln, sondern vor allem auch vor Ort auf kommunaler Ebene entsprechende Maßnahmen zu setzen; sei es seitens Gemeinden oder Städten oder durch Akteurinnen und Akteure auf lokaler Ebene: wie Initiativen in der Bevölkerung, touristische Aktivitäten oder Projektarbeit im Bildungsbereich.

Die Kategorie WasserpreisGEMEINDE widmet sich diesen wichtigen Aktivitäten im lokalen Bereich. Darunter fallen Aktivitäten zum Gewässerschutz, zur Erhaltung unserer Fluss- und Seenlandschaft oder Maßnahmen zur Renaturierung, zum Hochwasserschutz oder in der Siedlungswasserwirtschaft. Wichtige Beiträge sind Initiativen zur Bewusstseinsbildung für die lebensnotwendige Ressource Wasser und touristische Maßnahmen wie Themenwanderwege oder Erholungszonen am Wasser. Von Bedeutung ist außerdem das Engagement von Bildungseinrichtungen wie Schulen oder Kindergärten etc. im Wasserbereich.

In der Kategorie WasserpreisGEMEINDE wird eine Zusammenschau des gesamten Engagements bzw. der Wahrnehmungen von Bevölkerung sowie Besucherinnen und Besuchern einer Gemeinde/Stadt ausgezeichnet. Geplante und umgesetzte Projekte vor Ort sind dabei genauso ein Kriterium wie individuelle Wahrnehmungen von jeder einzelnen Österreicherin/jedem einzelnen Österreicher als Bewohnerin und Bewohner, Besucherin und Besucher oder Touristin oder Tourist einer Gemeinde oder Stadt.

Die fokussierten Themen sind:

  • Tourismus, Freizeit und Erholung
  • Bildung, Bewusstseinsbildung und Kommunikation
  • Hochwasserschutz und Gewässerschutz
  • Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Sicherung und Schutz der Ressource Wasser

Auszeichnung Gemeinden

Pro teilnehmendem Land wird eine Siegergemeinde ausgezeichnet und öffentlichkeitswirksam prämiert.

Die bundesweite Siegergemeinde wird auf dem bundesweiten Preisverleihungsabend von der Kommunalkredit Public Consulting GmbH ausgezeichnet.

Auszeichnung Einreicherinnen und Einreicher

Besonders kreative Einreichungen werden extra belohnt: Egal ob Ausflugsziel, Heimatort oder Naturschutzprojekt - bei den Vorschlägen ist Vielfalt und Kreativität erlaubt und gewünscht: Unabhängig von der Wahl der Siegergemeinden werden die originellsten und kreativsten Einreichungen mit einem Geldpreis von insgesamt 1.500 Euro gewürdigt.

Wie wird eingereicht?

Wählen Sie hier Ihre "Neptun WasserpreisGEMEINDE 2017" aus, wählen Sie den Bereich, in dem sich die Gemeinde engagiert zeigt und begründen Sie kurz Ihre Auswahl.

Wer kann einreichen?

  • Eine Gemeinde nominiert sich selbst und stellt ihre Leistungen im Bereich Wasser vor.
  • Eine Bürgerin / ein Bürger nominiert die eigene Gemeinde
  • Eine Bürgerin / ein Bürger nominiert eine fremde Gemeinde, z. B. das liebste Urlaubsziel.
  • Vorschlag durch eine Vertreterin / einen Vertreter der Wirtschaft (z. B. Seehotel, Therme etc.).
  • Vorschläge durch regionalen Tourismus
  • Naturschutzverbände 
  • kommunale Wasser- und Abwasserverbände (auch durch die Einreichung mehrerer Gemeinden in einem Verband)

  • etc.


Download: Wettbewerbsbedingungen WasserpreisGEMEINDE

Kategoriebild WasserpreisGEMEINDE (c) Houdek/Shutterstock